Der Entwurf der Produktnorm EN 16034 über feuerbeständige Türen wurde am 1. Juli 2014 vom CEN genehmigt. Diese Norm ist nun erhältlich; sie wurde am 1. Oktober von BSI veröffentlicht. Der nächste Schritt in Richtung CE-Kennzeichnung ist die Veröffentlichung der Norm im Amtsblatt der Europäischen Union, was im Jahr 2015, wahrscheinlicher jedoch im Juli 2015 erfolgen könnte. Im Anschluss an diese Veröffentlichung wird die CE-Kennzeichnung von feuerbeständigen Türen möglich sein, womit der freie Warenverkehr dieser Produkte im Europäischen Wirtschaftsraum ermöglicht wird. Die CE-Kennzeichnung dieser Art von Produkte wird nach einer von der Europäischen Union zu bestimmenden Übergangsfrist verpflichtend sein (der von CEN beantragte Zeitraum beträgt fünf Jahre, die Kommission kann ihn jedoch auf zwei Jahre festlegen).

82_fireresistantdoorsh

 

Als Zertifizierungsinstitut, das für die CE-Kennzeichnung von Bauprodukten zugelassen ist, kann Efectis seinen Kunden schon jetzt eine ganze Palette an Dienstleistungen bieten, mit denen sie das vollständige CE-Kennzeichnungsverfahren erreichen können, nämlich:

  • Prüfungen gemäß den Normen EN 1364-1, EN 1364-2, EN 1364-3 und EN 14600 unter der EN 17025 Akkreditierung
  • FPC Prüfungen – Werksinspektion gemäß der Norm EN 16034 unter der EN 17020 Akkreditierung
  • Zertifizierung und Verfahren zum Erhalt der CE-Kennzeichnung unter der EN 45011, und später der EN 17065 Akkreditierung.

Mit seinen multidisziplinären und multikulturellen Teams ist Efectis in der Lage, eine angemessene Antwort für jeden Kunden zu entwickeln (internationale Gruppen, Industrie, kleine und mittlere Unternehmen), ganz gleich, welche Produkte er vertreibt (Metalltüren, Holztüren, Glastüren usw.) oder welche Sprache er spricht (einschließlich Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Türkei).

Kontaktieren Sie jetzt die Efectis Teams, wenn Sie weitere Informationen wünschen, indem Sie hier klicken.

ZURÜCK ZU NEUIGKEITEN