Schulung

Dank seiner 60 Jahre Erfahrung im Bereich des Brandschutzes bietet Efectis verschiedene Schulungskurse zu folgenden Themenbereichen: angefangen von Brandvorschriften für öffentliche Gebäude, Hochhäuser, Lagerhäuser, Kernkraftwerke; geltende Prüfstandards für qualifizierende Produkte und CE-Kennzeichnungsnormen; oder die Qualifikationsanforderungen für Unternehmen (Metallverarbeitung, Wartung und Reparatur von feuerbeständigen Türen usw.).

Die von Efectis organisierten Schulungskurse sind meistens kundenspezifische Schulungen. Das für Ihre Organisation benötigte Wissen wird von Efectis in Schulungsprogramme aufgenommen, die Ihre Mitarbeiter direkt bei der Arbeit verwenden können.

Installation und Instandhaltung von Brandschutzprodukten und -systemen

Im Brandfall spielen feuerbeständige Türen eine lebenswichtige Rolle, um das Feuer innerhalb bestimmter Abgrenzungen zu kontrollieren.
Um diese Funktion für die Haltbarkeitsdauer eines Gebäudes zu leisten, muss eine Tür gemäß den Spezifikationen gebaut und montiert und auch nach spezifischen Vorschriften gewartet und repariert werden.

Dieser Schulungskurs dient dazu, den Teilnehmern diese Wartungs- und Reparaturaufgaben zu vermitteln.

Ziele / Praktikum

  • Instandhaltung, Installation und Reparatur von feuerbeständigen Türen
  • Verständnis der Segmentierung
  • Regelmäßige Inspektionen feuerbeständiger Türen
  • Kenntnis der verschiedenen Varianten
  • Vorbeuge- und Abhilfemaßnahmen

Diese Schulung erstreckt sich über zwei Tage und ist in zwei Teile geteilt: einen theoretischen Teil, in dem die Schulungsziele dargelegt werden, und einen praktischen Teil, in dem die Inspektion von feuerbeständigen Türen und die Reparatur verschiedener Türarten durchgeführt wird.

Gesetze und Normen

Efectis verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Beratung zu Gesetzen und Normen, darunter insbesondere:

Bau-/Brandschutzgesetze und -normen

  • Internationaler Gesetzesrat (International Code Council, ICC)
    • Internationales Baugesetz
    • Internationales Brandschutzgesetz
    • Internationales Gesetz für bestehende Bauten
  • NFPA
    • NFPA 5000 Neubau- und Sicherheitsgesetze

Brandschutzgesetze und -normen

  • NFPA 1 Brandschutzgesetz
  • NFPA 3 Empfohlene Vorgehensweise zur Inbetriebnahme von Schutzsystemen für Brand- und Gesundheitsgefahren
  • NFPA 4 Norm für die Prüfung von Schutzsystemen für Brand- und Gesundheitsgefahren
  • NFPA 13 Norm für die Installation von Sprinkleranlagen
  • NFPA 30 Gesetz für flammbare Flüssigbrennstoffe
  • NFPA 30B Gesetz für die Herstellung und Lagerung von Aerosolprodukten
  • NFPA 45 Brandschutz für Chemikalienlabors
  • NFPA 72 Nationales Brandalarm- und Signalisierungsgesetz
  • NFPA 101 Gesetz zum Schutz vor Gesundheitsgefahren
  • NFPA 130 Norm für Fixed Guideway Transit und Passagierschienensysteme
  • NFPA 409 Flugzeughangarnorm
  • NFPA 750 Norm für Sprühwasser-Brandschutzsysteme
  • NFPA 2001 Norm für Clean Agent-Feuerlöschersystem

Kernkrafttechnikgesetze zum Brandschutz (ETC-F/AFCEN)

ETC-F CODE (AFCEN): KONZEPT- UND BAUVORSCHRIFTEN ZUM BRANDSCHUTZ

Das von AFCEN veröffentlichte ETC-F Gesetz zielt darauf ab, Brandschutzgrundsätze für Materialien oder Anlagen zu definieren, deren Ausfall die Sicherheit von Menschen oder der Nuklearanlage gefährden könnte.

Ziele / Missionen

  • Verständnis der Ziele des ETC-F Gesetzes
  • Verständnis der Brandschutzanforderungen und wie sie erfüllt werden können
  • Verständnis der Anforderungen an die Sicherheit von Personen im Brandfall
  • Darstellung der technischen Maßnahmen, die es bei der Evakuierung zu beachten gilt
  • Kenntnis der Systeme mit Sicherheitsfunktionen und der Schutzmöglichkeiten
  • Präsentationen zur Instandhaltung dieser Systeme.
  • Kenntnis der Qualifizierungsmethoden feuerwidestädiger Produkte

Diese Schulung erstreckt sich über vier Tage und ist für Projektleiter, für das Design oder den Bau von Kernkraftwerken verantwortliche Ingenieure und jeden, der mit Brandschutz oder der Analyse von Brandgefahren zu tun hat, bestimmt.