Explosions- und Feuertest für Santander in Mexiko

Überblick

Explosions- und Feuertest für Santander in Mexiko

Im Auftrag von Santander aus Mexiko haben TNO und Efectis Nederland B.V. die Kräfte gebündelt und das Verhalten einer Betonwand untersucht, die speziell für den Schutz eines Datenzentrums in Mexiko entworfen wurde. Das Datenzentrum spielt eine entscheidende Rolle bei der Datenkommunikation von fünf amerikanischen Ländern, einschließlich der USA.

Das Prüfprotokoll schreibt eine Explosionsprüfung und eine Brandprüfung vor, wobei eine Explosion gefolgt durch einen Kohlenwasserstoffbrand simuliert wird. Zweck der Prüfung ist das Erlangen einer Zertifizierung gemäß dem mexikanischen Code NRF-072-PEMEX-2013 MUROS CONTRA INCENDIO.

Die Explosionsprüfung

Die Explosionsprüfung wurde bei TNO in Rijswijk ausgeführt, wo ein Sprengstoff auf dem Probekörper für die Dauer von 30 ms einem Überdruck von mindestens 1 bar ausgesetzt wurde.

blast-test-1

Beispiel für eine Prüfung der Explosionswirkung

 

Die Brandprüfung

Nach der Explosion wurde der Probekörper aus Beton zu Efectis Nederland B.V. in Bleiswijk transportiert, wo die Kohlenwasserstoff-Brandprüfung mit einer Dauer von 60 Minuten bei Temperaturen bis 1150°C stattfand.

Das Ergebnis

Nach der Explosions- und der Brandprüfung waren auf der beschichteten und dem Feuer zugewandten Seite des Betons ein Abblättern der Beschichtung und ein gewisses Abplatzen des Betons zu sehen. Die Prüfergebnisse wurden in einen Bericht aufgenommen und dem Auftraggeber übergeben, sodass dieser die Zertifizierung bei Bureau Veritas beantragen kann.

 


Aktuelle Referenzen

Duschanbe Kontrollturm

Neue Referenzen